Ergbenisse Bawü Sindelfingen + Meeting

21. Januar 2020

Im Rahmen des Stadtwerke Sindelfingen Meetings wurden vergangenen Samstag auch die ersten Landestitel neu vergeben. In den ausgetragenen Wettkämpfen Kugelstoßen und Stabhochspringen konnten gleich 3 Athletinnen und Athleten um die Medaillen mitkämpfen.

Im Stabhochspringen wurde Elija Vilentic mit übersprungenen 3,80m 2. bei den Frauen.
Selbigen Platz belegte Louis Pröbstle mit übersprungenen 4,60m in der MJU20.
Bei den Männern wurde Kai Winnemann mit 4,40m übersprungener Höhe 7.
Eine weitere Medaille gewann Maximilian Richter im Kugelstoßen. 16,54m reichten auch hier zum Gewinn der Silbermedaille.

Auch im Rahmen des eigentlichen Meetings konnten einige Mannheimerinnen und Mannheimer mit guten Leistungen auf sich Aufmerksam machen.

Im 60m Hürdensprint der MJU20 belegte Robin Ganter (8,12sek.) einen guten 2. Platz. Mit einer Zeit von 8,61 sek. wurde Mirko Benz zudem 5.
Im 60 Hürdensprint Finale erreichte Yannick Spissinger (8,10sek.) ebenfalls den 2. Platz. Auf Platz 6 gewertet wurde mit einer Zeit von 8,54 sek. Daniel Siegel.
Im 200 Meter Finale der MJU20 kam Marvin Weber mit einer Zeit von 23,31sek. als 6. ins Ziel. Auch verbesserte Marvin seine PB im 60m Sprint auf nun 7,33sek.

Bei den Frauen belegte Daniela Wenzel im 60m Sprint mit einer Zeit von 7,79sek. den 7. und im 200m Sprint mit erlaufenen 25,55sek. den 5. Platz.
Im Hochsprung belegte Julia Roll nach übersprungenen 1,55m den 5. Platz. Drei Platze hinter ihr wurde Dünya Alan mit übersprungenen 1,40m 8.

Der Sonntag darauf stand indes voll und ganz im Zeichen der U18.

Victoria Domogala belegte mit einer Zeit von 7,90sek im 60m Sprint den 4. Platz.
Auf Platz 2 erreichte Shirlene Borne (25,82sek.) das Ziel im 200m Sprint. Zudem wurde Julia Haas (27,38sek.) 10.
Im 60m Hürdenfinale beleget Lorina Hertlein ebenfalls den 2. Platz. Allerdings konnte sie sich zusätzlich über eine Verbesserung ihrer PB freuen, diese steht nun bei 8,85sek.
Auf den 1500m erreichte Annika Leineweber das Ziel nach 5:13,32min als 9.
Sehr erfolgreich lief die 4x200m Staffel. In der Besetzung Shirlene Borne, Victoria Domogala, Lorina Hertlein und Fehintola Oladejo sicherte sich das Quartet souverän den Sieg mit einer Zeit von 1:43,53min. Auf Platz 10 gewertet wurde zudem die Staffel bestehend aus Julia Haas, Michelle Winke, Sarah Weigl und Lea-Marie Detig mit 1:51,10min.


Über zwei Doppelsiege konnten sich die Springerinnen im Weit- und Dreisprung freuen. Im Weitsprung siegte Shirlene Borne (5,98m.) vor Ruth Hildebrand (5,76m.) und im Dreisprung gewann Fehintola Oladejo (12,20m.) vor Ruth Hildebrand (11,86m.).

In der MJU18 belegte Nils Münch den 6. Platz im 60m Sprint (7,31sek.)
Auf Position 7 liegend erreichte Kolja Messmer nach 1500m Ziel nach 4:40,68min.
Im 60m Hürdenfinale belegten Dillon Harris (8,41sek.) und Kai Stang (8,77sek.) die Plätze 6 und 8.
Die 4x200m Staffel bestehend aus Simon Hahn, Dillon Harris, Kai Stang, Nils Münch erreichte mit einer Zeit von 1:35,17 als 4. das Ziel.
Im Weitsprung belegte Kai Stang mit neuer PB von 6,36m. den 3. Platz. Neunter wurde Simon Hahn mit 5,88m.
Im Dreisprung erreichte Finn Rieber ebenfalls mit neuer PB von 13,05m den 2. Platz. Eine Position hinter ihm belegte Nicola Heid (12,65m.) Platz 3.

Hier geht’s zu den Ergebnislisten U18
Hier zu den Ergebnislisten U20 + Aktive


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima