Deutsche Meisterschaften 2018 – Ein Rückblick

17. August 2018

Sommer 2018 – ein Erfolgssommer der MTG Mannheim! Der Startschuss in die Reihe der Deutschen Meisterschaften fiel mit den U23 DM in Heilbronn.

U23 DM erfolgreich

Insgesamt holte das MTG Team 6 Medaillen, davon sogar 5 mal Gold und 1 mal Silber.
Unsere Duetschen Meister der U23 sind: Cedric Trinemeier (Kugelstoßen), Jessica-Bianca Wessolly (200m), Hanna Mergenthaler (400m), Jacqueline Otchere (Stabhochsprung) und die 4x100m Staffel der Frauen mit Jana Gröne, Hannah Mergenthalter, Katrin Wallmann und Jessica-Bianca Wessolly. Silber gewann im Stabhochsprung Julian Otchere. Weitere tolle Eregnisse sind der 5te Platz von Katrin Wallmann über 100m, Platz 7 von Philipp Stadter über 110m Hürden, die Ränge 5 und 7 für Yemisi Ogunleye mit der Kugel und mit dem Diskus und Platz 6 für Yosef Alqawati im Hammerwerfen.

Medaillenregen in Nürnberg

Das tolle Ergebnis aus Heilbronn konnte fast nicht getoppt werden … und trotzdem gelang es. In Nürnberg gewannen de Sportlerinnen und Sportler der MTG Mannheim 8 Medaillen, davon 6 mal Gold und 2 mal Silber. Wahnsinn!
Gold gewannen nicht nur die späteren Medaillengewinner bei der Europameisterschaft Berlin2018 Andreas Hofmann im Speerwurf und Shanice Craft im Diskuswerfen, sondern auch Jessica-Bianca Wessolly über 200m, Nadine Gonska über 400m, Jacqueline Otchere im Stabhochsprung und die 4x100m Staffel der Frauen mit Ricarda Lobe, Alexandra Burghardt, Nadine Gonska und Jessica-Bianca Wessolly. Ricarda Lobe gewann zudem Silber über 100m Hürden. Mit der selben Medaillenfarbe hat sich Hannah Mergenthaler mit neuer persönlicher Bestleistung über 400m belohnt.

Weitere starke Leistungen und Platzierungen erzielten: Jonas Kriesamer mit Rang 6 über 200m und Rang 9 über 100m, Alexandra Burghard mit den Plätzen 4 und 6 über 100m und 200m, sowie Rang 8 für Julian Otchere im Stabhochsprung und Yemisi Ogunleye im Kugelstoßen und Platz 9 für Cedric Trienmeier.

Nachwuchs tritt in Fußsstapfen der Großen

Beeindruckenste MTG Leistungen waren sicherlich der Sieg der 4x100m Staffel der Jungs in der Besetzung, Marvin Weber, Felix Kunstein, Mirko Benz und Robin Ganter. Mit Nervenstärke und sicheren Wechseln konnten sich die Jungs

gegen die Konkurrenz behaupten. Robin Ganter gewann zudem die einzige Einzelmedaille. Er belegte über 110m Hürden den 3ten Rang und wurde 3. im B-Finale über 200m. Knapp dahinter auf Rang 5 platzierte sich Felix Kunstein. Zudem sprintete er auf Rang 4 über 100m. Weitere Endkampfplatzierungen und ganz dich an Edelmeatall landetet Niklas Sammet, Devon Bender und Mathis Hager im Dreisprung.

Weiterhin qualifiziert waren: Jana Gröne, die eine starke persönliche Bestleistung über 400m zeigte, Elisa Titz im Dreisprung, Florentin Caesar über 1500m, sowie die Staffelläufer Mirko Benz und Marvin Weber, die über 100m an den Start gingen.

Bilder: Gerson Pomari, Uli Kunstein / Bericht: Michael Germann

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget