JACQUELINE OTCHERE WEITER AUF HÖHENFLUG

29. Januar 2018

Die 5 Stabhochspringer der MTG Mannheim kamen an diesem Wochenende mit drei silbernen und einer goldenen Medaille von den Baden-Württembergischen Meisterschaften nach Hause.
Julian Otchere sichert sich mit übersprungenen 5.00m Silber bei den Männern und scheiterte erst an der neuen Besthöhe von 5.20m dreimal knapp.
Ebenfalls Silber ersprang sich Kai Winnemann mit diesmal nur 4.20m in der männlichen Jugend U20.
Louis Pröbstle – noch dem erste Jahr U18 angehörend – stellte mit 3.80m seine Bestleistung ein und belegte damit Platz 7.
Die gleichaltrige Ann-Sophie Protzel sicherte sich bei der weiblichen Jugend U20 mit 3.30m überraschend die Silbermedaille und zeigte sich stark verbessert.

Für den goldenen Schlusspunkt zu später Stunde in fast leerer Halle sorgte Jacqueline Otchere aus kurzem Anlauf von nur 10 Schritten. Sie egalisierte ihre Freiluftbestleistung und steigerte ihre Hallenbestleistung aus dem Vorjahr um 80cm (!!!).
Damit gewann sie nicht nur Gold bei den Frauen, sondern schaffte damit auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in drei Wochen in Dortmund (Quali: 4,20m) und klettert auf Platz 6 in der aktuellen Deutschen (Hallen-)Bestenliste.
Für die Hallensaison gilt es nun weiter an der Technik zu feilen, um im Sommer noch höher springen zu können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima

Like Us On Facebook