Felix Kunstein gewinnt Sprint Double bei Ba-Wü Meisterschaften

29. Januar 2018

Am letzten Sonntag gewann der 15-jährige Sprinter der MTG bei den Baden – Württembergischen U18 Meisterschaften in Sindelfingen im Glaspalast gleich zwei Landestitel im Sprint.

Nach zwei schnellen Vorläufen auf der 60 m Strecke (7,02 s / 7,01 s) entschied er schließlich auch das spannende Finale pfeilschnell mit neuer persönlicher Bestleistung von 6,98 s für sich. Damit wurde er nach dem zweiten Platz der BW Meisterschaften der U 20 letzte Woche, im heimischen MTG Stadion, nun Landessieger in der eigenen Wettkampfklasse.

Doch nach diesen drei schnellen Läufen blieb kaum Zeit zum Verschnaufen. Wegen Krankheit eines Athleten konnte die, bei den U 20 Meisterschaften letzter Woche noch so erfolgreiche, Goldstaffel leider nicht starten. So schickte Kunsteins Trainer, Georg Thome, seinen Athleten kurzentschlossen auf die, für ihn noch ungewohnte, 200 m Rundbahn.

Felix gewann bereits den ersten Zeitvorlauf mit 20,83 s und konnte im Finallauf schließlich mit 22,70 s die z. T. starke Konkurrenz der älteren U18 hinter sich lassen.

Am Sonntag erreichten auch weitere MTG Athleten sehr gute Platzierungen.

Nicklas Sammet errang mit 13,93 m den Baden Württembergischen Meistertitel im Dreisprung und lag damit 20 cm vor seinem Mannschaftskameraden Mathis Hager, der den zweiten Platz erkämpfte.

Robin Ganter landete mit einer Zeit von 8,28 s in der Disziplin 60 m Hürden auf dem dritten Platz. Sein Vereinskamerad Mirko Bens erreichte hierbei mit 8,60 s den vierten.

Niklas Ludwig sprang im Hochsprungwettbewerb mit 1,80 m auf Rang fünf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima

Like Us On Facebook