Deutsche Meisterschaften U18 und U20 in Mönchengladbach

6. August 2016

Wow … was war da für ein Wochenende in Mönchengladbach?!

Mit neuer persönlicher Bestleistung, badischem U18 Rekord und sauberen 5,10m wird Julian Otchere neuer Deutscher Meister im Stabhochsprung. Ebenfalls mit Gold belohnt wurde Hannah Mergenthalter, die vierte der U20 WM in Bydgoszcz (Polen) mit der 4x400m Staffel und Halbfinalistin über 400m, für ihren Sieg über die Stadionrunde in sehr guten 53,75s. Tags zuvor sicherte sie sich Bronze über 200m in 24,06s.
Alexander Heidu überspringt 2,03m und gewinnt die Silbermedaille im Hochsprung der U20. Gleich zweimal mit Bronze belohnt wird Devon Bender, der sowohl im Dreisprung mit 14,12m, als auch im Hochsprung mit 1,98m zu den besten seiner Altersklasse gehört.

Im Halbfinale über 110m Hürden steht Philipp Stadter, der mit 14,81s um nur 1/100 den Einzug ins Finale hauchdünn verpasst, ebenso wie Disziplinkollegin Jasmin Mattus, die für 100m Hürden 14,74s benötigte.

Auf Rang 7 platziert sich im Stabhochsprung Kai Winnemann mit übersprungenen 4,15m, ebenso wie Yosef Alqawati, der den Hammer auf 57,29m fliegen lässt. Auf Platz 9 kommt Steffen Umlrich über 5000m nach 15:01,03min ins Ziel, nachdem er lange Zeit für Tempo an der Spitze gesorgt hat.

Platz 10 erreicht Simon Bernhardt im Weitsprung, auf Rang 13 landen Linda Vock im Hochsprung und Pawla Snajdr im Hammerwerfen. Die 3x1000m Staffel der Männer, die immer im Rahmen der Jugendmeisterschaften ausgetragen werden, kommt als 15te ins Ziel (Alexander Lang, Tobias Arnold, Marc Trometer).
Die 4x100m Staffel in der Besetzung Bernhardt, Ganter, Werner, Grau konnte nach einem Fehlstart leider nicht in das Geschehen eingreifen.

Michael Germann


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima