10 Titel bei BLV-U16-Meisterschaften

18. Juni 2016

Ettlingen, 18. Juni – Während die Stars der deutschen Leichtathletik in Kassel um nationale Titel und Medaillen kämpften, waren die Jugendlichen U16 in Ettlingen am Start, um die Badischen Meister der Altersklassen M/15 und M/W14. Überragender MTGler war einmal mehr Nicklas Sammet, der sich im Hochsprung der M15 mit persönlicher Bestleistung von 1,94 Meter souverän durch setzte. Im Dreisprung flog er als Sieger auf 12,47 Meter. Robin Ganter siegte über 80 Meter Hürden in guten 11,07 Sekunden. Julian Bernhardt entschied das Diskuswerfen mit 40,72 Meter für sich. Im Kugelstoßen wurde er Zweiter mit 13,25 Meter.

In der Altersklasse M14 siegte Felix Kunstein über 100 Meter in 11,62 Sekunden mit knapp drei Zehnteln Vorsprung. Julian Reisert wurde in 12,30 Sekunden Dritter. Felix wurde zudem Zweiter im Speerwerfen mit 43,17 Meter. Louis Pröbstle gewann das Stabhochspringen mit Bestleistung von 3,00 Meter. Die 4 x 100-Meter-Staffel der Startgemeinschaft MTG Mannheim/SV Seckenheim holte sich den Titel der männlichen U16 mit Julian Reisert, Teamrat Teklay, Felix Kunstein und Julian Bernhardt in 46,81 Sekunden.

Bei den Mädchen war Jasmin Geiger mit zwei Titeln und einer Bronzemedaille die erfolgreichste Mannheimer Teilnehmerin. Im Hochsprung der W15 holte sie mit 1,56 Meter den Titel. Im Kugelstoßen reichten 12,39 Meter zum deutlichen Sieg. Den Diskus warf Jasmin auf 29,80 Meter. Maryam Möllers holte im Dreisprung mit Bestweite von 10,72 Meter Silber. Damit hat sie auch die Norm für die Deutschen Meisterschaften geschafft. Außerdem rannte Maryam über 80 Meter Hürden in 12,56 Sekunden zu Bronze. Im Vorlauf hatte sie in 12,40 Sekunden ein weitere Bestleistung aufgestellt. Eine weitere Bronzemedaille bekam sie für 1,51 Meter im Hochsprung.

In der W14 siegte die Badische Rekordhalterin Marie Touma im Stabhochsprung mit 3,30 Meter. Chiara Helbig wurde Zweite im Hochsprung mit 1,51 Meter.

Bettina Schardt

160618-Ettlingen-Antonia Seitz-kunsteinAuch in der Disziplin 800 Meter war die MTG-Mannheim vertreten. In persönlicher Bestzeit von 2:35,81 Minuten lief Antonia Seitz (W14/Foto) in einem starken Feld auf Platz 7 und qualifizierte sich damit, neben der 3.000 Meter Strecke,  für die Süddeutschen Meisterschaften. Nele Groß (W15) erkämpfte sich ebenfalls Platz 7, in 2:32,17 Minuten.

Bei den Jungs kam Emre Kaan Öztürk in persönlicher Bestzeit von 2:20,32 Minuten auf Platz 10. Im gleichen Feld belegte Tim Detig in 2:23,48 Platz 15. Tim Detig konnte sich zudem auch Platz 6  (5,48 Meter) im Weitsprung sichern. Die 2. Staffel der StG MTG-Mannheim / SV Seckenheim ( Stefano Lo Ricco, Emre Kaan Öztürk, Tim Detig, Maximilian Richter ) belegte in 50,17 sec. Platz 5.

Frank Heuser, Fotos: Ulrich Kunstein

 

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima