Bettina Schardt Doppelmeisterin

13. Februar 2016

Erfurt, 13. Februar – Bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften mit Winterwurf holten die MTG-Starterinnen am ersten Tag fünf Medaillen. Bettina Schardt verteidigte in der W40 ihre Titel im Diskus- und Hammerwerfen. Morgens um 9 Uhr bei minus 3 Grad stand zunächst das Diskuswerfen auf dem Programm. Mit 42,15 Meter konnte Bettina ihre Saisonbestleistung um zwei Zentimeter steigern und holte sich den Sieg vor ihrer Dauerkonkurrentin Dunja Koch (TuS Metzingen / 39,78 Meter).

Im Hammerwerfen zwei Stunden später war es bei strahlendem Sonnenschein schon deutlich wärmer. Mit 42,16 Meter setzte sich Bettina deutlich durch und hatte gut viereinhalb Meter Vorsprung vor der zweitplatzierten Annette Engelhardt (TuSpo Borken / 37,59 Meter). Damit holte Bettina ihre Deutschen Seniorenmeistertitel Nummer 38 und 39 und lieferte zugleich die jeweils altersklassenübergreifend die beste Weite der Veranstaltung ab.

In der W50 traten Ellen Weller und Birgit Ott an. Gleich im Diskuswerfen holte Ellen Weller mit 32,71 Meter Silber. Birgit wurde mit 27,02 Meter Vierte. Im Speerwerfen am Nachmittag gab es für Ellen die nächste Medaille. Sie ließ den 500-Gramm-Speer als Dritte auf 27,76 Meter fliegen. Birgit warf 24,59 Meter und wurde Fünfte. Im Kugelstoßen steigerte Ellen ihre Bestleistung mit der für sie neuen Drei-Kilo-Kugel auf 12,80 Meter und wurde hinter der überragenden Jana Müller-Schmidt (Werder Bremen / 14,41 Meter) Silber. Birgit verpasste mit 8,83 Meter als Zehnte den Endkampf.

Bettina Schardt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima