Drei Landestitel für Ricarda Lobe

24. Januar 2016

Karlsruhe, 24. Januar – Am zweiten Tag der Baden-Württembergischen Meisterschaften der Aktiven, U20 und U18 feierten die MTG-Athleten weitere Titel und Medaillen. Zunächst holte sich Ricarda Lobe in guten 8,32 Sekunden den Frauentitel über 60 Meter Hürden. Damit blieb sie nur fünf Hundertstel Sekunden über ihrer Bestzeit. Kira Weinberg wurde in 8,74 Sekunden (VL 8,70 sec) Vierte. Ihren dritten Titel des Wochenendes holte Ricarda am Abend mit der 4 x 200-Meter-Staffel. Lisa Münzer, Ricarda, Jessica-Bianca Wessolly und Lea Gottmann rannten in 1:40,38 Minuten ins Ziel.

Im Männerrennen über 60 Meter Hürden dominierte MTG-Neuzugang Florian Lickteig. Er gewann in 7,98 Sekunden seinen ersten Baden-Württembergischen Meistertitel. Seine Bestzeit aus dem letzten Jahr verpasste Florian nur um eine Hundertstel Sekunde. Auf Platz zwei rannte mit Yannick Spissinger (8,08 Sekunden) ein weiterer MTG-Neuzugang. Später trat Yannick noch im Stabhochsprung an und überquerte 4,85 Meter, damit wurde er Vierter im Männerwettbewerb.

David Gollnow holte über 200 Meter nach dem Staffelgold am Samstag nun seinen zweiten Meistertitel. In 21,96 Sekunden blieb er als einziger unter 22 Sekunden. Dennis Herdt wurde in 22,42 Vierter, Alexander Schuh Fünfter in 22,54 Sekunden.

160124-julian-otchere-ruppIm Stabhochsprung der U20 zeigte Julian Otchere, dass er nach Verletzungsproblemen wieder da ist. Mit 4,80 Meter stellte er eine neue Bestleistung auf und verbesserte sich um 20 Zentimeter. 4,50 und 4,70 Meter schaffte er im dritten Versuch, bei 4,80 Meter blieb die Latte schon im zweiten Versuch liegen. Damit holte sich Julian die Silbermedaille hinter dem höhengleichen Vincent Hobbie, der 4,80 Meter im ersten Versuch überquert hatte.

Devon Bender lieferte eine Woche, nachdem er sich in Ludwigshafen im Dreisprung auf 14,38 Meter gesteigert hatte, erneut einen Klasse-Wettkampf ab. Insgesamt trat Devon zu vier der sechs Versuche an. Im ersten kam er auf 12,73, im zweiten auf 13,84 Meter. Nach dem ausgelassenen dritten Durchgang zeigte Devon mit Flügen auf 14,06 und 14,11 Meter eine tolle Stabilität. Der Meistertitel der U18 war ihm nicht zu nehmen.

160124-staffel-u20-gaertner-2Yannick Hornung (Foto rechts) rannte über 200 Meter der U20 in 22,19 Sekunden zu Silber. In der 4 x 200-Meter-Staffel lief Yannick gemeinsam mit Simon Bernhardt (2. von rechts), Louis Werner (2. von links) und Michael Graf in 1:31,62 Minuten zum Meistertitel. Im Frauenlauf über 200 Meter wurde Jessica-Bianca Wessolly Dritte in 25,11 Sekunden. Bei den Männern rannte Tobias Arnold über 800 Meter in 1:53,80 Minuten auf Platz fünf.

Im Dreisprung der U18 steigerte Lena Hahn ihre Bestleistung um 15 Zentimeter. Im letzten Durchgang flog sie auf 11,22 Meter und sicherte sich so noch die Silbermedaille. Bei der weiblichen Jugend U20 lief Jasmin Mattus über 60 Meter Hürden in 9,03 Sekunden zu Bronze. Marie Therese Leimbach wurde über 800 Meter in 2:20,54 Minuten Fünfte.

Hier geht es zur Ergebnisliste.

Bettina Schardt, Fotos: Alexander Rupp, Sabine Gärtner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima