MTGler 11 Mal in U23-Top Ten

4. Dezember 2015

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat weitere nationale Bestenlisten des Jahres 2015 veröffentlicht. In den U23-Listen schaffen die MTG-Athletinnen und –Athleten 16 Mal den Sprung unter die Top Zwanzig, davon elf Mal unter die Top Ten. Die U23-Europameisterin mit dem Diskus und U23-EM-Zweite mit der Kugel, Shanice Craft, platziert sich in Deutschland mit der Kugel (17,29 Meter) in der U23 ganz vorne, mit ihrem Spezialgerät dem Diskus (64,79 Meter) ist sie Zweite.

Alexandra Burghardt, im Einzel U23-EM-Zweite und Europameisterin mit der 4 x 100-Meter-Staffel, rangiert über 100 Meter in 11,32 Sekunden auf Rang fünf der starken und jungen deutschen Sprinterinnen. Ricarda Lobe, Deutsche Meisterin über 100 Meter Hürden, gelingen gleich drei vordere Platzierungen in der nationalen Rangliste: Zweite über 100 Meter Hürden (13,22 Sekunden), Zehnte über 100 Meter (11,66 Sekunden) und Elfte über 200 Meter (24,08 Sekunden). Gemeinsam mit Kira Weinberg (Neunte über 100 Meter Hürden in 13,78 Sekunden) und Carina Frey bilden Alexandra und Ricarda die 4 x 100-Meter-Staffel, die in 44,64 Sekunden eine Spitzenzeit abliefert und Platz eins einnimmt.

Hannah Mergenthaler – auch noch im Jahr 2016 der U20 angehörend – läuft über 400 Meter in 53,78 Sekunden auf Platz vier der U23-Bestenliste. Auf Rang sechs landet die 4 x 400-Meter-Staffel mit Lisa Münzer, Hannah Megenhaler, Jessica-Bianca Wessolly und Alexandra Trzensik (3:48,88 Minuten). In fast der gleichen Besetzung – lediglich Daniela Wenzel ist anstelle von Lisa Münzer am Start – rennen die jungen Damen als 4 x 100-Meter-Staffel in 47,35 Meter auf Platz 13.

In der männlichen U23 verteidigt Patrick Domogala seinen Spitzenplatz über 100 Meter in 10,30 Sekunden. Über 200 Meter liegt er in 21,25 Meter auf Rang vier, allerdings konnte er nach seinem April-Rennen verletzungsbedingt keine weiteren Wettkämpfe über 200 Meter absolvieren. Dennis Herdt schafft es in 21,42 Sekunden auf Platz zehn.

Diskuswerfer Patrick Genssle steigert sich auf 51,24 Meter und belegt Rang zwölf. Mit der Kugel und 15,77 Meter springt Platz 14 heraus. Sebastian Hanson erreicht über die selten gelaufenen 1000 Meter in 2:30,12 Minuten Platz 22.

Bettina Schardt, Foto: Gerson Pomari

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima