Nachwuchs über 20 Mal in den DLV-Top-Ten

12. November 2015

Der Deutsche Leichtathletik-Verband veröffentlicht nach und nach die Bestenlisten der einzelnen Altersklassen. Bislang sind dies die Listen der U16 und U18 sowie der weiblichen U20. Die MTG-Nachwuchs-Athleten und –Athletinnen schafften 54 Platzierungen unter den besten 30, davon sogar 21 unter den besten zehn.

Herausragend sind dabei die U18-WM-Siebte Yemisi Ogunleye als Zweite im Kugelstoßen der U18 mit 17,31 Meter und die Deutsche U20-Meisterin über 400 Meter Hannah Mergenthaler als Zweite über 400 Meter (53,78 Sekunden) sowie die Nachwuchs-Springer Devon Bender und Niklas Sammet.

Devon ist in der M15 der beste deutsche Dreispringer des Jahres. Mit 13,32 Meter belegt er sogar in der U18 Platz neun. Im Hochsprung (1,95 Meter) ist er bei den 15-Jährigen Zweiter, über 80 Meter Hürden (10,76 Sekunden) Vierter, im Block Sprint/Sprung Fünfter (3091 Punkte) und im Weitsprung Sechster mit 6,59 Meter. Im Weitsprung führt Niklas Sammet die DLV-Bestenliste der M14 mit seinem badischen Rekord von 6,58 Meter an. Bei den 15-Jährigen ist er Siebter. Dritter ist Niklas über 80 Meter Hürden (11,28 Sekunden) und im Blockwettkampf Sprint/Sprung (2904 Punkte), wo er wie Devon in Lübeck DM-Bronze gewann. 1,77 Meter im Hochsprung reichen für Rang fünf.

Alessandro Minella hat sich im Hammerwerfen in den vergangenen Wochen stark gesteigert und warf Anfang November 46,41 Meter. Damit katapultiert er sich auf Platz fünf der M14 vor. Omar Alqawati (M13) ist bei den 14-Jährigen mit 41,69 Meter Achter.

Devon und Niklas führen die Blockwettkampf-Mannschaft an, die mit 13.320 Punkten auf Platz vier liegt. Zu ihr gehören noch Valentin Theobald, Julian Bernhardt und Robin Ganter. Julian schafft es mit dem Diskus der M14 und 41,44 Meter auf Platz 14. Robin belegt über 80 Meter Hürden (11,64 Sekunden) Rang 17 und mit dem Stab (3,02 Meter) nach seinem ersten Wettkampf Platz 23. Valentin rannte über 300 Meter Hürden der M15 in 43,10 Sekunden auf Platz 26, 28. ist er im Dreisprung mit 11,47 Meter. Die Staffel (Pröbstle, Theobald, Bender, Ganter) lief in 46,48 Sekunden auf Rang 19.

Bei den Mädchen verbesserte Marie Touma ihren zwei Jahre alten badischen Rekord der W13 auf 2,92 Meter. Damit liegt sie in der Bestenliste der W14 auf Platz neun. Jasmin Geiger bringt es auf stolze sechs Top-30-Platzierungen. Die besten erzielte sie im Speerwerfen (38,00 Meter) als Elfte, im Kugelstoßen (11,66 Meter/13.) und im Hochsprung mit 1,64 Meter 14.). Ronja Evita Dörflinger belegt Platz 13 im Block Lauf (2493 Punkte).

Bei den 15-Jährigen springt Lena Hahn mit ihrer Dreisprung-Bestleistung von 11,07 Meter auf Platz neun. Linda Vock ist im Hochsprung 20. Mit 1,66 Meter. Die Blockwettkampf-Mannschaft (Geiger, Hahn, Dörflinger, Möllers, Alan) kommt mit 12.302 Punkten auf Rang zehn.

Alle DLV-Bestenlisten finden Sie hier.

Steffen Ulmrich holt in der männlichen U18 die beste MTG-Platzierung des Jahres mit Rang drei über 3000 Meter in 8:44,41 Minuten. Devon Bender belegt neben Rang neun im Dreisprung noch Platz 16 im Hochsprung. Julian Otchere kommt trotz einiger Verletzungsprobleme mit seinen 4,45 Meter noch auf Platz 11 im Stabhochsprung. Kai Winnemann ist mit 4,22 Meter 22. Yosef Alqawati lässt den Hammer auf 58,20 Meter fliegen und ist 15. Philipp Stadter läuft die 110 Meter Hürden in 14,65 Sekunden und rangiert auf Platz 19., ebenso wie Simon Bernhardt im Zehnkampf mit 6356 Punkten. Gabriele Cascia schafft es mit Diskus (46,81 Meter/22.) und Kugel (14,88 Meter/28.) unter die Top-30. Die 4 x 100-Meter-Staffel läuft mit Hirbanic, Stadter, Jakoby und Vallese in 43,74 Sekunden auf Platz zwölf.

Pavla Snajdr liegt im Hammerwerfen der weiblichen U18 mit 49,03 Meter auf Platz 28. Bei der U20 läuft die 4 x 100-Meter-Staffel mit Trzensik, Mergenthaler, Wessolly und Wenzel in 47,35 Sekunden auf Platz sechs. Jessica-Bianca Wessolly ist über 400 Meter in 56,48 Sekunden 23. Jaqueline Otchere belegt in ihrem ersten Jahr als Stabhochspringerin mit 3,61 Meter Platz 18. Ebenfalls 18. ist Nuria Demessier im Kugelstoßen mit 12,57 Meter. Mit dem Diskus (43,73 Meter) belegt sie Platz 19.

Bettina Schardt

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima