MTG-Mehrfachspringer fliegen weit

29. November 2015

Hannover, 29. November – Am letzten Sonntag fand in Hannover zum vierten Mal der sogenannte Talent-Mehrsprung-Cup statt. Die MTG schickte mit Dünya Alan, Jasmin Geiger, Lena Hahn, Maryam Möllers, Nicklas Sammet und Linda Vock sechs Athleten zu dem Fünfer-Mehrsprungwettkampf.

Am Sonntag ging es um 10 Uhr mit 30 Meter fliegendem Start für alle los. Anschließend sprangen zuerst die Mädchen. Gleich prima los ging es für Maryam Möllers, die bei den 2001er Mädchen mit 16,27 Meter gleich ordentlich vorlegte. Jasmin Geiger bewies Nervenstärke, als es zuerst nicht so richtig klappen wollte. Doch im vierten und letzten Versuch passte alles und sie segelte auf 16,48 Meter – persönlicher Rekord und Siegerin des Deutschen Talent-Mehrsprung-Cups W14. Maryam kam auf einen hervorragenden 2. Platz.

Auch die 2000er Mädchen starteten verhalten. Dünya mit 15,19, Lena mit 15,88 und Linda mit 16,11 Meter. Und auch hier brachte der vierte Versuch die Wende: Linda gewann mit beachtlichen 16,50 Meter Silber. Lena kam mit 16,25 auf den 4. Platz und Dünya belegte mit 15,62 Meter den 8.Platz.

Danach waren die Jungs an der Reihe. Nicklas Sammet am Start bei den 2001ern. Er segelte gleich im ersten Versuch auf 18,84 Meter und führte das Feld an. Im zweiten Versuch sprang er auf 19,15 Meter. An diese Weite kam kein Konkurrent mehr heran und so gewann er den Deutschen Talent-Mehrsprung-Cup 2015. Dadurch sind gleich vier MTG-Athleten direkt für den Mehrsprungkader qualifiziert.

Pia Bissinger


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima