Platz 5 bei der WM für Burghardt und Sailer

30. August 2015

Peking, 29. August – Die deutsche 4 x 100-Meter-Staffel der Frauen ist bei den Weltmeisterschaften in Peking auf einen sehr guten fünften Platz gelaufen. Startläuferin Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge), Alexandra Burghardt, Gina Lückenkemper (LAZ Soest) und Verena Sailer rannten zunächst am Morgen 42,64 Sekunden. Damit verbesserten sie ihre Saison-Bestzeit deutlich und schafften über die Zeit den Sprung ins Finale.

Am Samstag Abend liefen die vier deutschen Damen in der gleichen Besetzung abermals starke 42,64 Sekunden. Verena Sailer rannte als Sechste über die Ziellinie. Nachdem die Niederländerinnen um 200-Meter-Weltmeisterin Dafne Schippers disqualifiziert worden waren, rückte das deutsche Quartett auf Platz fünf vor. Yasmin Kwadwo war erste Ersatzläuferin und war auf dem Aufwärmplatz beim Aufwärmen mit dabei, für den Fall, dass noch eine Sprinterin kurzfristig ausgefallen wäre.

Bettina Schardt

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima