U23-EM-Silber für Shanice Craft

9. Juli 2015

Tallinn, 9. Juli – Shanice Craft hat am ersten Tag der U23-Europameisterschaften in Tallinn/Estland Silber mit der Kugel geholt, Alexandra Burghardt zog ins 100-Meter-Finale ein.

Shanice stieg mit 15,08 Meter ins Finale ein, ehe sie im zweiten Versuch 17,19 Meter stieß. Damit zog sie an der Weißrussin Viktoryia Kolb (17,02 Meter) vorbei und setzte sich an die Spitze des Feldes. Bis zum letzten Durchgang hatte diese Reihenfolge Bestand. Im sechsten Versuch verbesserte sich Kolb auf die Siegesweite von 17,47 Meter. Shanice konnte sich mit 17,29 Meter zwar noch steigern, blieb jedoch auf dem Silberrang.

Am Vormittag rannte Alexandra Burghardt als Siegerin ihres 100-Meter-Vorlaufes direkt ins Finale am Freitag. In 11,52 Sekunden lieferte Alexandra die zweitschnellste Zeit nach Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge/11,25 Sekunden) ab.

Patrick Domogala lief in 10,68 Sekunden als Dritter seines Vorlaufes in das Halbfinale am Abend. Dort kam in 10,75 Sekunden als Lauf-Siebter das Aus für den Sprinter, der nicht ganz fit an den Start gegangen war.

Am Freitag findet das 100-Meter-Finale der Frauen mit Alexandra Burghardt um 18.38 Uhr statt. Bereits am Freitag Morgen um 8.36 Uhr greift mit Ricarda Lobe die vierte MTG-Athletin in Tallinn ins Geschehen ein. Ihr Hürdenvorlauf ist der vierte von vier Läufen. Von 30 Sprinterinnen kommen die drei Schnellsten jeden Laufes plus die vier Zeitschnellsten ins Halbfinale am Nachmittag um 15.42 Uhr.

Bettina Schardt

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima