MTG-Abendsportfest

15. Juli 2015

Mannheim, 15. Juli – Beim 2. Abendsportfest der MTG Mannheim steigerten einige MTG-Athleten im heimischen Michael-Hoffmann-Stadion ihre Bestleistungen. Fabienne Amrhein nutzte das gemischte Rennen über 3000 Meter zu einer starken neuen Bestzeit. In 9:31,95 Minuten steht sie jetzt auf Platz zwölf der Deutschen Bestenliste. Kira Weinberg (Foto) rannte über 100 Meter Hürden im Vorlauf in 13,89 Sekunden um fünf Hundertstel Sekunden an ihre Bestzeit ran, ehe sie im Endlauf in 13,78 Sekunden eine neue Bestzeit aufstellte. Damit ist sie nun 16. in der Deutschen Bestenliste.

U18-Athlet Steffen Ulmrich lief ebenfalls eine neue Bestzeit über 3000 Meter. Sie steht nun bei 8:44,41 Minuten. Damit ist Steffen gut gerüstet für die Deutschen U18-Meisterschaften in zwei Wochen. Tobias Arnold lief über 800 Meter der Männer 1:52,00 Minuten. Sebastian Hanson kam nach 1:54,65 Minuten ins Ziel.

Die Männer-Staffel mit Jonas Kriesamer, Fabian Manke-Reimers, Dennis Herdt und Colin Otchere wurde in 41,12 Sekunden Zweiter hinter den Männern des SC DHfK Leipzig, die mit Hürdensprinter Erik Balnuweit, Martin Keller, Roy Schmidt und Robert Hering starke 39,60 Sekunden sprinteten.

In den 100-Meter-Einzelrennen war Toumi Badreddine in 10,63 Sekunden im Vorlauf der schnellste Mannheimer. Dennis Herdt lief im B-Finale in 10,76 Sekunden auf Rang drei. Fabian Manke-Reimers kam im C-Finale in 10,85 Sekunden (VL 10,83 Sekunden) ebenfalls auf Platz drei. Yannik Hoecker lief 11,00 Sekunden, Jonas Kriesamer 11,06 und Colin Otchere 11,16 Sekunden.

Bei den Frauen lief Jessica-Bianca Wessolly die 100 Meter in 12,41 Sekunden. Über 400 Meter blieb die Uhr nach 57,93 Sekunden stehen. Lisa Münzer rannte 12,69 Sekunden über 100 Meter. Bettina Schardt warf den Diskus auf 43,68 Meter.

Die U18-Athletin Marie Theresa Leimbach lief über 800 Meter 2:30,29 Minuten. Die gleichaltrige Saskia Bausch kam auf 2:31,50 Minuten. In der W14 lief Maryam Möllers 12,69 Sekunden über 80 Meter Hürden vor Lena Hahn in 12,77 Sekunden.

Mehrkämpfer Simon Bernhardt war in 11,52 Sekunden schnellster U18-Athlet über 100 Meter vor Michael Graf in 11,74 Sekunden. Im Diskuswerfen war Gabriele Cascia mit 45,45 Meter der Beste. Die Kugel stieß er auf 14,88 Meter. Alessandro Minella verbesserte sich in der M14 mit der 4-Kilo-Kugel auf 12,55 Meter. Mit dem Hammer warf er 36,18 Meter. Den Diskus ließ Julian Bernhardt auf 39,17 Meter segeln. Im Hammerwerfen der M12 steigerte Omar Alqawati seine Bestleistung auf 52,31 Meter.

Bettina Schardt, Foto: Gerson Pomari

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima