U18-Gala in Schweinfurt

20. Juni 2015

Schweinfurt, 20. Juni – Bei der U18-Gala in Schweinfurt ging es für die U18-Athleten um die Startplätze bei den U18-Weltmeisterschaften in Cali/Kolumbien. Yemisi Ogunleye hat die Norm für die WM bereits mehrfach übertroffen und liegt in der Bestenliste mit 17,21 Meter auf Rang zwei. In Schweinfurt belegte sie mit 15,78 Meter Rang vier.

Yosef Alqawati machte einen starken Hammer-Wettkampf und wurde mit guten 57,52 Meter Fünfter, wobei er zwei Athleten schlagen konnte, die in der Bestenliste vor ihm platziert sind. Steffen Ulmrich rannte über 3000 Meter in 8:49,49 Minuten eine neue Bestleistung. Trotzdem war er ein bisschen enttäuscht, dass er nicht schneller war.

In den Rahmenwettbewerben lief Tobias Arnold eine neue Bestzeit über 1500 Meter und war total happy. In 3:51,44 Minuten war er eine Sekunde schneller als vorher. Sebastian Hanson steigerte sich um über elf Sekunden auf 3:57,51 Minuten.

Jaqueline Otchere überquerte im Stabhochsprung der U20 3,40 Meter und stellte ebenfalls eine neue Bestleistung auf. Bei den Jungs der U18 blieben Julian Otchere und Kai Winnemann ohne übersprungene Höhe.

Bettina Schardt

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima