Ricarda Lobe schnell unterwegs

14. Mai 2015

150515-lobe-halle-pomariBönnigheim, 14. Mai – Beim Himmelfahrtssportfest in Bönnigheim überzeugten vor allem die Sprinterinnen und Sprinter der MTG Mannheim. Allen voran Ricarda Lobe, die die 100 Meter flach in neuer Bestzeit von 11,74 Sekunden und die 100 Meter Hürden in 13,61 Sekunden – ebenfalls neue Bestzeit – gewann.

Toumi Badreddine wurde über 100 Meter Zweiter in 10,66 Sekunden, Jonas Kriesamer belegte in 10,90 Sekunden Platz drei. Dennis Herdt wurde Sechster in 11,03 Sekunden (Vorlauf 11,00 Sekunden). Über 200 Meter kam Dennis in 22,28 Sekunden als Fünfter ins Ziel und unterbot die Norm für die Deutschen Meisterschaften der U23.

150514-staffel-mmrDie 4 x 100-Meter-Staffel der Männer mit Toumi Badreddine, Jonas Kriesamer, Dennis Herdt und Fabian Manke-Reimers stieg mit 41,84 Sekunden schneller in die Saison ein als im vergangenen Jahr. Die U23-Staffel der Frauen rannte über 4 x 400 Meter trotz Stabverlustes beim zweiten Wechsel 3:59,99 Minuten und qualifizierte sich damit für DM und DM U23. Hannah Mergenthaler lief als Startläuferin in rund 55,4 Sekunden an und zeigte einen guten Einstieg in die Freiluftsaison. Lisa Münzer, Alexandra Trzensik und Jessica-Bianca Wessoly brachten den Staffelstab ins Ziel.

Jessica-Bianca siegte zudem über 200 Meter der U20 in 25,71 Sekunden, Lea Neugebauer wurde in 26,14 Sekunden Dritte. Die gleiche Platzierung erreichte Lea über 100 Meter in 12,77 Sekunden. Lisa Münzer wurde bei den Frauen Vierte in 12,71 Sekunden.

Kai Winnemann siegte im Stabhochsprung der U18 mit 4,20 Meter und blieb damit nur knapp unter seiner Bestleistung. Philipp Stadter war Schnellster über 110 Meter Hürden in 15,08 Sekunden. Nico Hahn gewann das Diskuswerfen der U20 mit 45,13 Meter, mit der Kugel und 13,48 Meter belegte er Rang zwei. Jaqueline Otchere gewann das Stabhochspringen der U20 mit 3,20 Meter.

Bettina Schardt, Foto Ricarda Lobe: Gerson Pomari

 

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima