Pfingstwettkämpfe

25. Mai 2015

Brixen, Fränkisch-Crumbach, Heidelberg, Ellwangen, 23. bis 25. Mai – Die Leichtathleten der MTG Mannheim waren über Pfingsten bei vielen Wettkämpfen im In- und Ausland aktiv. So gehörte Yemisi Ogunleye zur Mannschaft Baden-Württembergs, die beim U18-Vergleichskampf in Brixen/Italien antrat. Die 16-Jährige stieß die 3-Kilo-Kugel auf 16,29 Meter. Weiter kam nur die Italienerin Sydney Giampietro (Lombardei) mit 16,75 Meter. Damit holte Yemisi 16 Punkte für die Mannschaft Baden-Württembergs, die den Vergleichskampf mit 457,5 Punkten vor der Lombardei (443 Punkten) und Slowenien (394 Punkte) gewann.

150523-omar-alqawati-khalidBeim Hammerwurf-Meeting in Fränkisch-Crumbach lieferten Yosef und Omar (Foto) Alqawati neue Bestleistungen im Hammerwerfen ab. Yosef zeigte in der U18 einen starken Wettkampf und zog mit 56,41 Meter in den Endkampf der besten Acht ein. Dort steigerte er sich im sechsten Versuch auf 58,30 Meter und belegte im Top-Feld der besten deutschen Hammerwerfer Rang sieben. Sein Bruder Omar (M13) ließ den Vier-Kilo-Hammer der U16 auf die neue Bestweite von 41,13 Meter fliegen und verbesserte seine Leistung um fast vier Meter. Pavla Snajdr wurde in der U18 mit 46,01 Meter 14.

Bei den 15. Qualifikationstagen (Sonntag/Montag) in Heidelberg gab es zahlreiche gute Leistungen. Hürdensprinterin Ricarda Lobe siegte über 200 Meter in starken 24,08 Sekunden. Carina Frey wurde in 25,50 Sekunden Dritte. Yannick Hoecker gewann die 100 Meter der Männer in 10,90 Sekunden vor Jonas Kriesamer (11,03 Sekunden). Lisa Münzer belegte bei den Frauen in 12,90 Sekunden (VL 12,85 Sekunden) Platz zwei.

150524-nuria-demessier-hd-thomas-disqueBettina Schardt war mit 44,59 Meter beste Diskuswerferin. Nuria Demessier (Foto) siegte mit neuer Bestleistung von 40,66 Meter bei der U20. Im Kugelstoßen wurde sie mit 12,27 Meter Zweite. Theresa Schellhaase warf den Speer auf 35,73 Meter und wurde Vierte. Im Weitsprung der Frauen flog Laurence Bechtel nach einem Jahr Wettkampfpause auf 5,65 Meter und Platz zwei. 5,64 und 5,55 Meter rundeten eine gute Einstiegs-Serie ab.

Nico Hahn warf den U20-Diskus als Sieger auf 44,79 Meter. Gabriele Cascia gewann Kugelstoßen und Diskuswerfen der U18 mit 14,43 und 45,12 Meter. Clemens Gaa belegte im Speerwerfen mit 48,98 Meter Platz vier. Philipp Stadter wurde über 110 Meter Hürden der U18 Zweiter in 14,97 Sekunden. Über 100 Meter belegte er in 11,37 Sekunden Platz drei. Svenja Doubravsky rannte über 100 Meter der U20 in 12,78 Sekunden auf Rang zwei vor Lea Neugebauer (12,81 Sekunden). Fabienne Lindinger wurde im Weitsprung Zweite mit 5,17 Meter.

Valentin Theobald gewann den Dreisprung der M15 mit 11,47 Meter. Über 300 Meter Hürden rannte er 44,15 Sekunden und wurde Zweiter. Dünya Alan sprang bei der W15 im Dreisprung als Zweite auf 9,81 Meter. Vanessa Weiß wurde im Speerwerfen der W14 Vierte mit 26,17 Meter. Alexander Disqué (M13) belegte mit 2,60 Meter Platz zwei im Stabhochspringen der M14.

Bereits am Samstag waren Frederic Giloy und Tobias Arnold in Ellwangen am Start. Tobias pulverisierte dort seine Bestzeit über 1500 Meter und kam nach 3:52,14 Minuten ins Ziel. Damit steigerte er sich um fünf Sekunden. Frederic verpasste über 800 Meter in 1:52,16 Minuten nur knapp die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften der Aktiven Ende Juli in Nürnberg.

Bettina Schardt, Fotos: Khalid Alqawati, Thomas Disqué


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima