Frauen-Stafffel im Pech

4. Mai 2015

Nassau, 3. Mai – Am zweiten Tag der World Relays auf den Bahamas lief es für die Mannheimer Sprinter nicht gut. Die Frauen 4 x 100-Meter-Staffel brachte schon im Vorlauf den Staffelstab nicht ins Ziel. Der Wechsel von Yasmin Kwadwo auf Inna Weit (LC Paderborn) klappte nicht. Tatjana Pinto (LG Brillux Münster) und Verena Sailer konnten gar nicht mehr ins Renngeschehen eingreifen. Somit hatten die vier auch nicht mehr die Chance, sich direkt für die Olympischen Spiele 2016 zu qualifizieren.

Die deutsche 4 x 200-Meter-Staffel der Männer machte es der Frauen 200-Meter-Staffel nach und holte Bronze. Leider ohne Patrick Domogala, der sich verletzt hatte und nicht eingesetzt werden konnte.

Bettina Schardt

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima