Domogala unzufrieden in Gainesville

25. April 2015

Gainesville, 24. April – Bei Tom Jones Memorial Invitational in Gainesville/Florida absolvierte Patrick Domogala seinen zweiten Freiluftstart in diesem Jahr. Eine Woche vor den World Relays in Nassau auf den Bahamas war der Sprinter jedoch nicht zufrieden mit seinen Ergebnissen. Über 100 Meter rannte Patrikc 10,45 Sekunden (+ 1,5 m/s). Über 200 Meter kam er nach 21,25 Sekunden ins Ziel. Auf Facebook kommentierte Patrick diese Leistung so: „Es war mehr als „Nicht mein Tag“ beim heutigen Wettkampf in Gainesville. 10.45 und indiskutable 21.25 standen Heute auf der Uhr. Abhaken weiter machen. Donnerstag geht’s auf die Bahamas!“

Dort stehen die zweiten World Relays an, für die neben Patrick Domogala auch die MTG-Sprinterinnen Verena Sailer, Yasmin Kwadwo und Nadine Gonska nominiert wurden. Der DLV schickt bei den Kurzsprintern 4 x 100- und 4 x 200-Meter-Staffeln in die Rennen.

Bettina Schardt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima