Verena Sailer mit Bestzeit ins EM-Finale

8. März 2015

Prag, 8. März – Verena Sailer ist im Halbfinale der Hallen-Europameisterschaften in Prag erneut Bestzeit über 60 Meter gelaufen. In 7,08 Sekunden gewann Verena ihren Lauf deutlich vor Mujinga Kambundji (Schweiz), die in 7,15 Sekunden neuen Landesrekord lief. Verena zog damit als Schnellste ins Finale um 16.55 Uhr ein.

Alexandra Burghardt war im zweiten Halbfinale dran und zeigte erneut ein tolles Rennen. In 7,24 Sekunden blieb sie nur eine Hundertstel Sekunde unter ihrer im Vorlauf aufgestellten Bestzeit. Hinter Dafne Schippers (Niederlande/7,10 Sekunden) und Olesya Povh (Ukraine/7,16 Sekunden) wurde sie in ihrem Lauf Dritte. Mit der insgesamt zehnbesten Zeit verpasste Alexandra zwar das Finale der besten Acht, zeigte aber einen starken Auftritt bei der Hallen-EM.

Bettina Schardt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima