EM-Bronze für Verena Sailer

8. März 2015

Prag, 8. März – Verena Sailer hat ihre Hallen-Saison mit Bronze über 60 Meter gekrönt. In einem bärenstarken Finale mit drei nationalen Rekorden, sprintete Verena in 7,09 Sekunden auf Platz drei und blieb nur eine Hundertstel Sekunde über ihrer persönlichen Bestzeit aus dem Halbfinale.

Gold holte sich die Freiluft-Europameisterin Dafne Schippers (Niederlande), die sich in 7,05 Sekunden an die Spitze der Weltjahresbestenliste setzte. Platz zwei ging in neuer Bestzeit von 7,08 Sekunden an Dina Asher-Smith vor Verena. Auch auf den Plätzen dahinter purzelten die Bestzeiten und nationalen Rekorde. Mujinga Kambundji (Schweiz) rannte als Fünfte in 7,11 Sekunden abermals Schweizer Rekord.

Verena hat sich mit ihrer neuen Bestzeit von 7,08 Sekunden von Platz sieben auf Rang fünf der ewigen Deutschen Hallen-Bestenliste vorgeschoben. Gleichzeitig löste sie Ulrike Savari (7,10 Sekunden) als Baden-Württembergische Rekordhalterin ab.

Bettina Schardt

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima