DM-Bronze für Fabienne Amrhein

7. März 2015

Markt Indersdorf, 7. März – Fabienne Amrhein hat bei den Deutschen Crossmeisterschaften ihr bestes DM-Ergebnis bei den Frauen gefeiert. In Markt Indersdorf zeigte sie auf einer selektiven und tiefen Wiesenstrecke ein couragiertes Rennen. Über 6000 Meter entwickelte sich ein spannendes Rennen. Maya Rehberg (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) und die spätere Meisterin Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg) machten von Beginn an das Tempo.

Fabienne reihte sich in die Spitzengruppe ein, zu der noch Tabea Themann (SV Molbergen) und Melina Tränkle (LG Region Karlsruhe) gehörten. Corinna Harrer siegte schließlich in 23:00 Minuten. Maya Rehberg belegte mit acht Sekunden Rückstand Platz zwei. Bronze holte sich Fabienne, die 23:18 Minuten benötigte. Die Vierte Tabea Themann lag in 23:51 Minuten schon deutlich dahinter.

Fabienne freute sich über ihr tolles Rennen und sagte zu leichtathletik.de: „Ich bin völlig sprachlos. Damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet!“ In der Mannschaftswertung wurde die MTG Mannheim mit Fabienne, Laura Mees (48./26:41 Minuten) und Lara Gruben (52./26:46 Minuten) Fünfte. Ersatzfrauen waren Julia Hecker (68./27:59 Minuten)und Larissa Müller (76./28:23 Minuten). Julia belegte bei den Juniorinnen U23 Platz 21.

Bei der männlichen U18 machte Steffen Ulmrich ein starkes Rennen. Über 4400 Meter rannte er in 16:28 Minuten auf Platz sechs von 81 Teilnehmern. Frederic Giloy wurde über die gleiche Strecke 54. (17:08 Minuten) bei den Männern.

Bettina Schardt

 

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima