Julian Otchere fliegt zu Bestleistung

Julian Otchere (Foto: Jaqueline Otchere)
18. Januar 2015

Sindelfingen, 18. Januar – Julian Otchere begeisterte bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der U18 im Sindelfinger Glaspalast mit einer neuen Bestleistung im Stabhochsprung. Mit 4,60 Meter steigerte er sich um zehn Zentimeter. 4,71 Meter riss Julian zwei Mal nur knapp. Er wurde souverän baden-württembergischer Meister – mit 60 Zentimetern Vorsprung. Lukas Fuhrmann belegte mit 3,60 Meter Platz acht.

Dennis Jakoby lief gleich zwei Mal Bestzeit. Über 200 Meter drehte er nach einem schwachen Start richtig auf und kam mit einem starken Finish nach 23,44 Sekunden ins Ziel. Dafür wurde Dennis mit Bronze belohnt. Über 60 Meter verpasste er das Finale nur knapp, rannte aber im Vorlauf in 7,34 Sekunden eine neue Bestzeit.

Eine neue Bestzeit über 60 Meter legte auch Philipp Stadter hin, der im Vorlauf 7,27 Sekunden lief und diese mit 7,28 Sekunden im Zwischenlauf nochmal bestätigte. Auf den Endlauf über 60 Meter verzichtete Philipp dann zugunsten der 60 Meter Hürden. Dort gewann er Silber. Nach 8,34 Sekunden im Vorlauf steigerte sich Philipp im Finale auf starke 8,18 Sekunden und musste sich nur knapp dem Deutschen Meister Raphael Thoma (LG Offenburg/8,15 Sekunden) geschlagen geben.

Steffen Ulmrich wurde über 1500 Meter in 4:20,17 Minuten Vierter. Im Kugelstoßen erzielte Simon Bernhardt in seinem ersten Wettkampf mit dem 5-Kilo-Gerät 13,84 Meter und wurde Fünfter. Die 4 x 200-Meter-Staffel der männlichen U18 belegte in 1:37,36 Minuten Platz fünf. Für die Staffel liefen Dennis Jakoby, Philipp Stadter, Francesco Vallese und Marco Hurbanic.

Bei den U18-Mädchen zog Melanie Thompson bei Zeitgleichheit im Zwischenlauf durch Los ins Finale über 60 Meter ein. In 8,07 Sekunden lief sie dort Bestzeit und wurde Fünfte, nur zwei Hundertstel Sekunden hinter Bronze. Über 200 Meter rannte sie in 26,79 Sekunden ebenfalls neue Bestzeit und wurde Siebte. In der Staffel lief Melanie mit Anna-Lena Huber, Charlotte Trzensik und Julia Roll in 1:51,72 Minuten auf Platz acht.

Bettina Schardt / Michael Germann


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima