Amrhein bei Cross-EM mit Team auf Rang vier

14. Dezember 2014

Samokov/Bulgarien, 14. Dezember – Fabienne Amrhein ist am Sonntag bei den Cross-Europameisterschaften im bulgarischen Samkov mit der Mannschaft auf Rang vier gelaufen. Auf dem 6085 Meter langen Kurs schlug sich Fabienne auf der knüppelharten Strecke sehr gut und wurde in 24:05 Minuten 28. von 60 Teilnehmerinnen.

Hinter Tabea Themann (23:43/19.) und Maya Rehberg (23:52/21.) war Fabienne damit drittbeste Deutsche. Die deutsche Mannschaft kam am Ende auf 107 Punkte, die drittplatzierten Türkinnen hatten mit 95 Punkten zwölf Zähler weniger auf dem Konto. Der Sieg ging mit 32 Punkten an die Russinnen vor Großbritannien mit 37 Punkten.

Bettina Schardt

Like Us On Facebook

Facebook Pagelike Widget

premiumpartner

mvv

mvv

stadtmarketingmabauhauserima
erima